Wirtschaftskolleg

© Fotolia

Praxis-Dialog zu außeruniversitären Karrierewegen

Das Wirtschaftskolleg bringt einmal im Jahr Doktorand*innen und promovierte Wissenschaftler*innen in ungezwungener Atmosphäre mit Vertreter*innen aus Wirtschaft und Gesellschaft zusammen, um die vielfältigen Möglichkeiten der außeruniversitären Karriere vorzustellen.

Was bietet Ihnen das Wirtschaftskolleg?

Während des Wirtschaftskollegs erhalten Sie aus erster Hand Informationen zu Karrieremöglichkeiten in Wirtschaft und Gesellschaft. Im Zuge einer Paneldiskussion berichten Alumni der UA Ruhr, die nach der Promotion Karriere außerhalb der Wissenschaft gemacht haben, von ihren Erfahrungen, Herausforderungen und Karrieremöglichkeiten. Ihnen bietet sich darüber hinaus die Möglichkeit, Ihre individuellen Fragen zu außeruniversitären Karrierewegen zu stellen.

Das Wirtschaftskolleg beginnt mit einem Impulsvortrag für alle Fächergruppen. Anschließend findet jeweils eine Paneldiskussion für Geistes- und Sozialwissenschaften, Lebens- und Naturwissenschaften und Ingenieurwissenschaften statt, um den spezifischen Anforderungen bei der Karriereplanung gerecht zu werden.

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Das Wirtschaftskolleg richtet sich an Doktorand*innen und promovierte Wissenschaftler*innen aller Fächergruppen der Ruhr-Universität Bochum, TU Dortmund und Universität Duisburg-Essen.

Das Wirtschaftskolleg findet üblicherweise in deutscher Sprache statt – je nach Thema und eingeladenen Expert*innen sind Ausnahmen möglich.

Nächster Termin: Das nächste Wirtschaftskolleg findet am 23. November 2020 im Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität Bochum statt.

Programm

Mo, 23. November 2020, 15.30–18.00 Uhr

Im Rahmen des kommenden Wirtschaftskollegs können Sie sich mit Mitarbeiter*innen von z.B. innogy, Evonik, dem Ministerium für Verkehr des Landes NRW und 3M austauschen. Diskutieren Sie Fragen zu außeruniversitären Einstiegschancen und Karriereoptionen nach der Promotion sowie zum Arbeitsalltag oder zu berufliche Anforderungen.

Das Wirtschaftskolleg beginnt mit einem interdisziplinären Impulsvortrag zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Im Anschluss finden parallel drei moderierte Paneldiskussionen für die Fachbereiche Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften und Natur- und Lebenswissenschaften statt.

Details zum Programm und zu den Panelisten veröffentlichen wir zeitnah an dieser Stelle.

Organisatorische Hinweise

Aufgrund der Hygiene-Vorschriften findet das Wirtschaftskolleg in diesem Jahr in abgeänderter Form statt. Die Paneldiskussionen finden in drei verschiedenen Räumen im Veranstaltungszentrum der RUB statt. Der Impulsvortrag zu Beginn der Veranstaltung wird parallel über Videoleinwand in die drei Räume übertragen. Aufgrund der Raumkapazitäten und Abstandsregelungen sind die Teilnehmerzahlen für die einzelnen Paneldiskussionen begrenzt (Geistes- und Gesellschaftswissenschaften sowie Ingenieurwissenschaften jeweils max. 20 Personen; Natur- und Lebenswissenschaften max. 40 Personen).

Sie können sich vom 28.9. bis zum 11.11.2020 für das diesjährige Wirtschaftskolleg anmelden. Sollte die Veranstaltung aufgrund von geänderten Vorschriften nicht in Präsenz stattfinden können, werden Sie rechtzeitig darüber informiert und das Wirtschaftskolleg findet dann digital via ZOOM statt.

Anmeldung

Sie können sich vom 28.9. bis zum 11.11.2020 für das diesjährige Wirtschaftskolleg anmelden. Das Anmeldeformular wird am 28.9. an dieser Stelle freigeschaltet.

Die Plätze sind aufgrund der Raumkapazitäten und geltenden Abstandsregeln begrenzt. Die Anmeldung erfolgt nach dem First-come, first-serve Prinzip mit der Möglichkeit des Nachrückens über eine Warteliste.

Kontakt

Bei Fragen zum Wirtschaftskolleg wenden Sie sich bitte an:

Annegret Kunde und Dr. Sarah Gemicioglu
Ruhr-Universität Bochum
RUB Research School
FNO 01/141 bzw. /146
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Tel.: +49 (0)234 32-28179 (Annegret Kunde)
+49 (0)234 32-27109 (Dr. Sarah Gemicioglu)

wirtschaftskolleg@rub.de