WIFU Ringvorlesung Familienunternehmensforschung

© WIFU

Zwischen wissenschaftlicher Genauigkeit und unternehmerischer Relevanz: Unter diesem Motto lädt das Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) im Sommersemester 2019 zu einer interessanten Vorlesungsreihe mit hochkarätigen, international renommierten Vortragenden ein.

Die WIFU-Vorlesungen zur Familienunternehmensforschung an der Universität Witten/Herdecke wollen zeigen, dass der Zwiespalt zwischen Genauigkeit und Relevanz nicht zwangsläufig ist. Die Vorträge sollen eine Vorstellung über die Bandbreite der Forschungsfragen vermitteln, denen sich Familienunternehmensforschung weltweit stellt.

Die Reihe startet am 8. Mai mit einem Vortrag von Dr. Isabell Stamm, Technische Universität Berlin, zum Thema "Selbstbestimmtes Gehen? Kontexteinflüsse auf die Entscheidung das Familienunternehmen loszulassen".

Am 22. Mai spricht dann Prof. Dr. Stefan Roth von der La Rochelle Business School (Frankreich) über "Leit- und Leidunterscheidungen der Familienunternehmensforschung".

Den Abschlussvortrag in diesem Semester hält am 17. Juli Dr. Allan Discua Cruz von der Lancaster University Management School (UK). Er wird sich mit dem Thema "The Importance of Narratives for Entrepreneurial Families in Business" beschäftigen.

Alle Vorträge beginnen jeweils um 18.00 Uhr. Die Vorlesungen werden in Englisch bzw. Deutsch abgehalten. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine kurze, formlose Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wifu.de/veranstaltungen/ringvorlesung/.

Zurück

Social Media

Follow us on:

twitter facebook

Contact

If you have any questions or suggestions, please contact us.

Press contact:

Anna Thelen
Fon +49 (0)201 183 3647
anna.thelen[at]uni-due.de