Postdocs fanden hilfreiche Antworten beim Karriereforum

© Martina Hengesbach, TU Dortmund

Das gut besuchte 18. Karriereforum am 14. März 2019 an der TU Dortmund bot Postdoktorand*innen der UA Ruhr Universitäten ein informatives Programm.

Zum Start begrüßte die  Prorektorin Forschung der TU Dortmund, Prof. Gabriele Sadowski,  die knapp 60 Teilnehmenden im Erich-Brost-Haus.  Als inhaltliches Warm-Up bot die Autorin und Trainerin Mirjam Müller mit ihrem „akademischen Karriereportfolio“ einen Überblick über die Anforderungen an eine Wissenschaftskarriere. Für die Teilnehmenden diente dies gleichzeitig als Grundlage für eine Analyse zur eigenen Standortbestimmung: Wo stehe ich aktuell und wie gestalte ich aktiv die nächsten Karriereschritte?

Danach begann für alle ein individuelles Tagesprogramm, das sich aus insgesamt zwölf Themenrunden und 21 Einzelberatungen zu verschiedenen Karrierewegen und -aspekten innerhalb und jenseits der Wissenschaft zusammensetzte. Ausgewiesene Expert*innen berichteten über Laufbahnmöglichkeiten in außeruniversitären Forschungseinrichtungen oder im Wissenschaftsmanagement. Auch Themen wie Wissenschaftskommunikation oder Dual Career rückten in den Fokus. Informationen des Deutschen Hochschulverbandes zu Berufungsverfahren rundeten das Programm ab.

Das nächste Karriereforum am 24. September 2019 wird sich mit dem Thema „Internationale Forschungserfahrungen sammeln – Strategien und Förderung / How to gain international research experience – strategy and funding“ beschäftigen.

Sind Sie an Neuigkeiten zum Karriereforum interessiert? Tragen Sie sich gerne hier in die Mailingliste ein.

© Martina Hengesbach, TU Dortmund

 

Zurück

Social Media

Follow us on:

twitter facebook

Contact

If you have any questions or suggestions, please contact us.

Press contact:

Anna Thelen
Fon +49 (0)201 183 3647
anna.thelen[at]uni-due.de