Aktuelles

Fördermöglichkeiten anwendungsorientierter Forschung

Veröffentlicht am

In Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fördermöglichkeiten anwendungsorientierter Forschung“ stellt die Forschungsförderung der RUB am 13.5.2020, 9.30 bis 12.30 Uhr, in einer Online-Informationsveranstaltung Programme vor, in denen verstärkt die Geistes- und Sozialwissenschaften ihre Projekte einbringen können. Kooperationen mit den Natur- und Ingenieurwissenschaften sind aber auch hier möglich.

Insbesondere geben Referent*innen der Projektträger DLR und VDI/VDE/IT tiefere Einblicke in das BMBF-Programm „Gesellschaft verstehen - Zukunft gestalten" und die BMWi-Fördermaßnahme "Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen".

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit sich in verschiedenen Workshops über die Beantragung und Administration, das Planen und Schreiben von anwendungsorientierten Anträgen sowie die Recherche von Fördermöglichkeiten zu informieren. Auch die Referent*innen der Projektträger stehen Ihnen für Einzelberatungen nach Absprache zur Verfügung.

Das vollständige Programm können Sie hier herunterladen.

Die Online-Veranstaltung ist für interessierte Nachwuchswissenschaftler*innen der UA Ruhr Universitäten Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen geöffnet. Bitte melden Sie sich vorab unter https://ruhr-uni-bochum.zoom.us/meeting/register/tJErcuiupz0jHNN0atNHKtjxk5KRMXabM-FC an.

Die Veranstaltung wird organisiert von den Dezernaten 1.3 - Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs und 1.4 – Transfer und Entrepreneurship der Ruhr-Universität Bochum. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an die Organisatorinnen Katharina Nünning (katharina.nuenning@uv.rub.de) und Ulrike Beißert (ulrike.beissert@uv.rub.de) von der Ruhr-Universität Bochum.

Zurück

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich gerne an Ihre Ansprechpartner*innen in der Research Academy Ruhr.

Social Media

Folgen Sie uns:

twitter facebook linkedin