Herbstakademie – Mit Kompetenz zum Doktorgrad

Frauen in einem Seminarraum
pixabay, CC0

Als interdisziplinäres Kompaktangebot ist die Herbstakademie darauf ausgelegt, Promovierenden wissenschaftsspezifisches Handlungswissen und fachübergreifende Kompetenzen zu vermitteln.

Was bietet die Herbstakademie?

Die mehrtägige Herbstakademie dient dem Ziel, den Promotionsprozess effizienter zu gestalten, die Motivation für einen zügigen und erfolgreichen Abschluss zu erhöhen und die eigene Karriereplanung zu konturieren. Außerdem soll die Akademie dazu beitragen, die Vernetzung unter den Promovierenden zu fördern.

Durch die Ausrichtung des Programmes an fachkulturellen Bedürfnissen, Gender- und Diversity-Aspekten und den unterschiedlichen Promotionsphasen (Orientierungs-/Entscheidungsphase, Durchführungsphase, Endphase) können sich die Teilnehmenden ein für ihre individuellen Voraussetzungen passendes Programm selbst zusammenstellen.

Wer kann teilnehmen?

Doktorand*innen aller Fächergruppen der Ruhr-Universität Bochum, TU Dortmund und Universität Duisburg-Essen.

Die Programmpunkte der Herbstakademie finden in deutscher Sprache statt.

Termine und Programm

Die nächste Herbstakademie findet im Herbst 2019 an der Universität Duisburg-Essen statt. Details zum Programm werden rechtzeitig an dieser Stelle veröffentlicht.

Anmeldung

Die Anmeldephase für die Herbstakademie 2018 ist beendet. Das Anmeldeformular für die Herbstakademie 2019 wird rechtzeitig freigeschaltet.

Kontakt

Bei Fragen zur Herbstakademie wenden Sie sich bitte an:

Valentina Vasilov
Universität Duisburg-Essen
Graduate Center Plus
V15 S01 C67
Universitätsstr. 2
45141 Essen
Tel.: +49 (0)201 183-3176
Archiv