Governance

© Research Academy Ruhr (Bitte klicken Sie zum Vergrößern auf das Bild.)

In der Research Academy Ruhr (RAR) bündeln die Ruhr-Universität Bochum (RUB), die Technische Universität Dortmund (TUDo) und die Universität Duisburg‐Essen (UDE) ihre Expertisen und Aktivitäten zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses innerhalb der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr).

Die RAR ist eine Plattform zur koordinierten Zusammenarbeit der lokalen Einrichtungen der Nachwuchsförderung (Graduate Center Plus an der UDE, Graduiertenzentrum TU Dortmund und RUB Research School).

Das Projekt wird von Juli 2017 bis 2021 durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und durch das Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) gefördert.

 

RAR-Board

Das RAR-Board beschließt in allen strategischen Angelegenheiten der RAR. Board-Vertreter*innen berichten einmal jährlich im Forschungsrat und im Koordinierungsrat der UA Ruhr.

Das Board setzt sich zusammen aus:

 

Aktuelle Besetzung

Professorenschaft

RAR Expertengremium

Das Expertengremium berät und begleitet die RAR als unabhängiges Gremium. Es besteht aus Personen, die national und international auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung über eine herausragende Expertise verfügen.

 

Die Mitglieder gehören keiner der projektbeteiligten Universitäten an und werden zeitnah vorgeschlagen.

UAR Forschungs- und Koordinierungsrat

Der Forschungsrat der UA Ruhr arbeitet an der Identifizierung gemeinsamer Profilschwerpunkte und Forschungsfelder. Das Gremium ist ein wichtiger Impulsgeber für die Weiterentwicklung der UA Ruhr. Im Koordinierungsrat treffen die Rektorate der drei Universitäten strategische Entscheidungen.

 

Weitere Informationen: www.uaruhr.de